smartmobil LTE Allnet Flat Tarife

smartmobil Allnet Flat

smartmobil ist die Marke aus dem Hause Drillisch, welche momentan eine hohe Aufmerksamkeit durch TV-Spots, Zeitschriftenwerbung und Plakate erhält. Und das zu recht, denn die smartmobil Allnet Flat Tarife im o2-Netz überzeugen durch günstige Preise, schnelles LTE Internet und eine flexible Vertragslaufzeit.



Die smartmobil Allnet Flats im Vergleich

smartmobil gehört als Marke zum Drillisch Konzern, der auch anderen Marken wie simply, McSIM oder DeutschlandSIM betreut. Doch in dem Zusammenschluss nimmt smartmobil seit kurzer Zeit einen besonderen Platz ein, denn die Marke wird durch verschiedene Werbemaßnahmen wie TV-Spots, Platzierungen in Zeitschriften und großflächige Plakatwerbung stark gepusht. Als Werbeikone fungiert dabei der Schlagersänger Heino.

Die smartmobil Allnet Flat Tarife bieten nahezu für jeden Nutzer ein entsprechendes Angebot. Die aktuelle Aktion ist die smartmobil LTE Flat. Dabei handelt es sich um eine Full Flat mit Allnet Flat und 500 MB Internet Flat (mit bis zu 21,1 MBit/s LTE) zum Preis von 9,99 Euro pro Monat. Die Laufzeit beträgt bei diesem Tarif nur 1 Monat. Somit können die smartmobil Handy Flatrates jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen gekündigt werden.

Neben der smartobil LTE Flat Aktion gibt es eine ganze Reihe an weiteren LTE Allnet Flat Tarifen, welche allesamt im o2-Netz bereitgestellt werden: Darunter beispielsweise der smartmobil LTE 500 mit Allnet Flat, SMS Flat und 500 MB Daten für 12,99 Euro, den smartmobil LTE 1.500 mit den gleichen Leistungen aber 1,5 GB Datenvolumen oder den smartmobil LTE 5.000 ebenfalls mit Handy Flat, SMS Flat und 5 GB Daten. Bei allen smartmobil LTE Flats wird eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 29,99 Euro fällig. Allerdings gibt es seit kurzer Zeit 25 Euro Bonus bei Mitnahme Ihrer bisherige Rufnummer.

Die Datenautomatik bei smartmobil

Seit April 2015 gibt es bei smartmobil eine Datenautomatik, die nach Verbrauch des festgelegten Datenvolumens greift. Konkret bedeutet das für Sie als Kunden, dass Sie auf die Grundgebühr höchstens 6,00 Euro monatlich hinaufrechnen müssen. Nach Erreichen des Limits (dabei spielt es keine Rolle, ob es 500 MB oder 10 GB sind) werden maximal 3x weitere 100 MB mit 2,00 Euro berechnet. Nach Verbrauch dieser insgesamt 300 MB können Sie dann kostenfrei mit bis zu 16 kBit/s weitersurfen – das ist wirklich sehr langsam.

Alles in allem erntet auch smartmobil mit der Datenautomatik herbe Kritik wie bereits o2 Anfang des Jahres. Wer sein Datenverbrauch jedoch gut einschätzen kann und das Limit nur sehr selten überschreitet, der sollte mit der smartmobil Datenautomatik jedoch durchaus leben können. Zumal die Datenautomatik bei smartmobil auch schriftlich oder telefonisch über die Hotline kostenfrei deaktiviert werden kann.

MultiSIM bei smartmobil Allnet Flats

Aufgrund des hohen Datenvolumens von bis zu 10 GB liegt die Frage natürlich nahe, ob diese Daten auch mit den Tablet oder dem Notebook verwendet werden können. Die gute Nachricht: smartmobil bietet gegen Aufpreis bis zu zwei zusätzliche MultiSIMs an. Jede MultiCard kostet allerdings einmalig 4,95 Euro sowie 2,95 Euro pro Monat.

Beim smartmobil LTE 3.000 ist bereits eine MultiSIM inkludiert, in den Allnet Flat Tarifen smartmobil LTE 5.000 und smartmobil LTE 10.000 sind es sogar zwei MultiCards.

Informationen zum Anbieter smartmobil

smartmobil LTE Handy Flat Tarifesmartmobil
Eine Marke der Drillisch Telecom GmbH
Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5
D-63477 Maintal

Kundenhotline: 06181 – 70 830 30
verfügbar rund um die Uhr

E-Mail: kontakt@smartmobil.de
Web: www.smartmobil.de

» Jetzt zum Anbieter smartmobil

Fazit zu den smartmobil Handy Flat Tarifen mit LTE

smartmobil bietet leistungsstarke Allnet Flat Tarife mit schnellem LTE bis 50 MBit/s im o2-Netz und flexibler Laufzeit zum wirklich sehr günstigen Preis. Bemängelt werden kann allerdings die recht hohe Anschlussgebühr von 29,99 Euro sowie die Datenautomatik. Hier sollte smartmobil nachbessern, denn unserer Meinung nach ist eine Datenautomatik nicht gerade verbraucherfreundlich. Hier wäre der Rückschritt zur konventionellen Internet Flat besser, um die attraktiven Handytarife damit noch ein Stück besser zu gestalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.